Energie-Konzept für Bebauungspläne

03.12.19 –

Zukünftig sollen bei der Erstellung der Bebauungspläne vorab der Umweltreferent und die Stadtwerke zusammen ein energetisches Konzept erarbeiten. Dies wurde auf Antrag des grünen Umweltreferenten Gerald Forstmaier so beschlossen. Ziel ist eine optimale Planung der Fernwärme um die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Antrag: Energetische Konzepte für zukünftige Bebauungspläne erarbeiten

Sachverhalt/ Begründung: Der Klimawandel bildet in seiner Gesamtheit eine große Gefahr für die Menschheit. Sowohl die Vorgaben des Pariser Klimaabkommens als auch die Ziele der Bundesregierung und der EU geben eine deutliche Reduzierung der CO2Emissionen vor. Auch die Stadt Dorfen muss hierzu ihren Beitragleisten. In Dorfen ist der Energiesektor Wärme für etwa 50% der gesamten CO2Emissionen verantwortlich. Insbesondere bei der Nutzung der „Kalten Fernwärme“ sowie bei der Sektorenkopplung ist das Fachwissen unserer Stadtwerke im Vorfeld der zeichnerischen Darstellung eines Bebauungsplanes zu nutzen.

Beschlussvorschlag: Im Vorfeld der zeichnerischen Erarbeitung zukünftiger Bebauungspläne sollen die Stadtwerke Dorfen mit dem Umweltreferenten der Stadt Dorfen ein energetisches Konzept erarbeiten das Grundlage für die Ausgestaltung des Bebauungsplanes ist.

Kategorie

OV Dorfen

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>